schlimmer geht immer

herbst-genuss

das strickzeug wieder rausholen. sich mit keksen vollstopfen, ohne einen gedanken an die bikini-figur. flauschige pullis, die pure gemütlichkeit sind für körper und seele. die füße und gedanken ausstrecken und einfach zurücklehnen. windige sonntag-vormittage mit dem liebsten im bett verbringen, mit krümeligen croissants und das beste aus dem trash-tv. ganz ohne sonnenschein-ich-muss-raus-druck. einfach die zeit in slow motion vorbeiziehen lassen mit einem oder 100 guten büchern. der herbst ist nicht nur ein meister der abstinenz, sondern auch des genusses…

(Das Projekt hinter den Bildern)

15 comments for “herbst-genuss

  1. 20. November 2012 at 20:26

    Auf den kommenden Winter freue ich mich eben so. Noch besser gesagt auf die kommende Adventszeit, die zum Ende hin auch immer Zeit und Ruhe mit sich bringt. Zeit für mich, Zeit für die Partnerschaft, Zeit zum Sein, Zeit zum bloggen, Zeit um die Wärme und Feuer im Innern zu geniessen, Zeit für Musik, Zeit zum Lesen und und und.
    Ich wünsch dir Zeit, Ruhe und Genuss
    Claudia

    • 3. Dezember 2012 at 20:14

      danke schön 🙂 (wenn meine antwort auch ein wenig spät kommt)

  2. 19. November 2012 at 8:23

    Ein schöne Interpretation. Ist der Herbst doch tatsächlich der Moment, in der man eher das Ruhige, Beschauliche zu genießen beginnt.
    LG Michel

  3. 18. November 2012 at 21:02

    Strickwolle? Ganz gute Idee! Wäre ich nicht draufgekommen. Das Bild hat schon Kuschel- und Wärmefaktor! Gefällt mir!
    Schön, Dich durch das Projekt „kennengelernt“ zu haben! 😀

    • 3. Dezember 2012 at 20:19

      danke, das kann ich nur zurückgeben. 🙂

  4. 18. November 2012 at 18:34

    Schönes Foto und wunderbare Gedanken dazu, ja der Herbst ist auch die Zeit des Genusses !
    Liebe Grüße
    James

    • 3. Dezember 2012 at 20:20

      da hast du recht, genießen kann man in herbst und winter einfach am gemütlichsten

  5. 18. November 2012 at 16:21

    Ich werde die Wohnung heute auch nicht verlassen. Strickzeug raus holen… Gute Idee! =)

    • 3. Dezember 2012 at 20:20

      nicht wahr? ich bin schon voll im strickwahn

  6. Amy
    18. November 2012 at 14:33

    Und der heiße Tee schmeckt auch gleich doppelt so gut, wenn es draußen nicht fast genau so warm ist wie in der Teetasse 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: