schlimmer geht immer

Schlagwort: krankheit

worst of weißkittel vol. 1

die super doktoren passen in einen beitrag, die miesen brauchen eine ganze beitragsreihe. bezeichnend oder? den anfang macht ein (vorsicht, fäkalsprache) arschgesicht, namens dr. hirn. ob der jetzt PJler war oder assistenzarzt, weiß ich nicht mehr, ist einfach schon viel zu lange her. damals, mit 14, medikamentenfrei mit einer ck jenseits von gut und böse,…

frag frau k. – alles bleibt anders

Orthopaedix: mich würde interessieren, ob du im Verlauf der der Erkrankung sich in den Jahren verändert/gewandelt hat und du heute andere Symptome verspürst? Haben sich die Medikamente verbessert, die Medikation wesentlich geändert, Nebenwirkungen abgenommen? Und vor allem: sind die PJ’ler netter geworden? :p 1. ich bin älter geworden. ach?! es macht einen unterschied, ob man…

happy birthday, altes monster

neulich in der klinik waren neue PJler am start (wie gruselig die drauf waren, dazu mehr an anderer stelle). jedenfalls fragte mich frau PJ-thai, wie lange ich schon diese polymyositis hätte. ich gab meine standardantwort: „so etwa 17 Jahre„, aber moment. kurzes nachdenken – es sind jetzt exaktemente 20 jahre! unglaublich. 1992 im dezember schleppte…

schneuzen sie auf keinen fall!

„liebe fluggäste. leider können wir aufgrund akuter turbulenzen und einem triebwerkausfall nicht direkt die insel der glückseligkeit und guten laune ansteuern, sondern müssen im meer des hustens und selbsmitleides notlanden. viel glück!“ achtung! dies ist ein jammerpost, der nur dazu dient, den schmodder des selbstmitleides ins netz zu schnauben. vielleicht hat das einen positiven effekt…

vorfreude der besonderen art

am freitag ist es wieder soweit. ich werde mein rollköfferchen schnappen und mit reichlich lesestoff ins krankenhaus pilgern, um meine immunglobuline abzuholen. viel mehr passiert da nicht, außer kraftprüfung, blutwerte checken, zugang legen und tropf anhängen. es ist mein kurzurlaub von der welt, wo ich nicht mal zum essen aufstehen muss und die größte anstrengung…

schublade gesucht

okay,  blogge im moment sehr unregelmäßig – aber ich surfe jeden tag meine blogroll-runde ab. und manchmal bringt mich post zum nachdenken. so derjenige beim medizynikus. ich habe definitiv eine erkrankung, leider hat diese nur einen arbeitstitel, weil keine zweifelsfreie diagnose gestellt werden konnte. zuviele details passen einfach nicht zu einer schönen polymyostitis (M33.2). also…