schlimmer geht immer

welcome henry

neben allem psycho und muskelkram plus igor-tod gibt’s auch was schönes zu vermelden: henry ist eingezogen! der hübsche gelbe vogelmann ist echt einen kopp größer als die restliche dreierbande und besitzt eine ganz besondere autorität. in sich ruhend und ganz und gar unzickig. als ob er dächte „komm doch und ärger mich, wenn du dich traust.“ traut sich aber keiner. nichtmal die kleine greta-ziege. nun ist das kleeblatt wieder komplett, zwei männer, zwei damen und jede menge gezwitscher. mal sehen, wie er sich die nächsten wochen so einlebt. der henry…. (ich bin ein bisschen verliebt ;))

5 comments for “welcome henry

  1. 12. September 2011 at 16:51

    danke elvira! ja mit tieren ist es so eine sache. irgendwann sterben sie… damit muss man klarkommen. danke für die lieben wünsche 🙂

  2. 6. September 2011 at 10:00

    Das ist ein wirklich schöner Welli! Ich mag diese munteren Gesellen! Zwar habe ich persönlich keine, aber bei meinem Sohn+Frau tummeln sich auch vier der geselligen Zwitscherer. Todesfälle gab es natürlich auch während der letzten Jahre, das brach meiner Schwiegertochter fast immer das Herz. Aber schnell wurde das Quartett wieder aufgestockt.
    Eine schöne Zeit mit der neuen Liebe wünscht
    Elvira

  3. 1. September 2011 at 13:50

    @bi(ene: der igor hatte ne kropfentzündung. aber das war nur noch on top. was genau dahinter gesteckt hat, was ihm so zugesetzt hat, wissen wir nicht…

    @7wellis: ja, das ist der ex-peter. noch ist er nicht frau grüns henry aber weiß. manchmal geht das ja schnell. 🙂

  4. 31. August 2011 at 20:09

    Ist das „Peter“? Sehr schöne Farben hat dein Henry – oder ist es schon Frau Grüns Henry? Viel Freude wünsche ich dir mit diesem Sonnenschein.

  5. 31. August 2011 at 10:44

    Imposante Erscheinung – mit grünem Popo 🙂
    Darf ich fragen, welche Krankheit Igor hatte?!
    Grüßle – Biene

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: